Tiere

Der Transport von Tieren ist auf Inlandsflügen und internationalen Flügen erlaubt, aber die Bedingungen variieren und hängen von jeder Fluggesellschaft ab. Geben Sie bei Ihrer Buchung an, dass Ihr Tier Sie begleitet und bestätigen Sie dies 72 Stunden vor Abflug. Bringen Sie am Tag des Abfluges die aktuelle Gesundheitsbescheinigung Ihres Tieres mit. Denken Sie an die Einreisebedingungen für ein Tier am Zielort (Impfungen, Tätowierung ...).
 

Vorschriften:

Die Vorschriften können von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft variieren. Informieren Sie sich darüber vor Ihrem Abflug.

  • Um ein Tier mit in die Kabine zu nehmen, ist allgemein:
  • das Gewicht des Tieres muss unter 4 kg liegen
  • die Transportbox darf 115 cm (L+H+B) nicht übertreffen
  • Im Frachtraum wird das Tier von mehr als 4 kg befördert

Keine Sorge:

  • der Laderaum wird gut gelüftet, geheizt und verfügt über einen Druckausgleich
  • die Transportbox wird während des ganzen Flugs gut befestigt
  • Ihre Fluggesellschaft kann Ihnen am Flughafen eine geeignete Transportbox verkaufen.

Als weitere Sicherheitsmaßnahme muss die Transportbox Ihres Tieres den Namen des Tieres und die Nummer seiner Tätowierung, Ihre Kontaktdaten und Ihren Bestimmungsort enthalten.

 

Tarife

Haustiere fliegen zum Tarif von Zusatzgewicht. Blindenhunde für Fluggäste, die an einer sensoriellen, oder körperlichen Behinderung leiden, reisen kostenlos in der Kabine neben ihrem Besitzer; sie müssen mit einem Maulkorb versehen werden.

 

Wilde Tiere oder geschützte Arten

Der Transport von wilden oder artgeschützten Tieren ist stark reguliert und unterliegt strengen Vorschriften. Bitte kontaktieren Sie Ihre Fluggesellschaft oder folgende Ministerien für weitere Informationen:
 
Ministère de l'Agriculture (Landwirtschaftsministerium)
+33 (0)1 49 55 49 55
 
Ministère de l'Economie, de l'Industrie et de l'Emploi (Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitsministerium)
+33 (0)1 40 04 04 04
 
Ministère de l'Environnement (Umweltministerium)
+33 (0)1 42 19 20 21